Vanillelikör

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Vanillelikör
Vanillelikör
Zutatenmenge für: 4 Flaschen zu je 0,5 Liter
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 10 Minuten + Kochzeit: ca. 30 Minuten + Reifezeit: ab 1 Woche
Hinweise: Enthält Alkohol: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht

Vanillelikör schmeckt nicht nur, sondern soll dank der aphrodisierenden Wirkung der Vanille ja auch der Libido auf die Sprünge helfen. Eine liebliche Verführung für so manch süßen Gaumen.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Vanilleschoten längs halbieren und das Mark herauskratzen (Die Vanilleschote anderweitig verwenden, siehe Tipp)
  • Vanillemark und Schoten mit dem Zucker und Wasser in einem großen, weiten Topf unter ständigem Rühren bei starker Hitze aufkochen lassen.
  • Temperatur reduzieren und für etwa 20 Minuten zu einem Sirup einkochen.
  • Währenddessen nicht mehr rühren.
  • Zur Probe, ob der Sirup genug eingekocht wurde, mit einem Teelöffel in ein Schälchen mit Eiswürfel gießen.
  • Sobald sich eine Kugel bildet hat der Sirup die richtige Konsistenz.
  • Die Vanilleschoten entfernen.
  • Den Sirup auf Handwärme abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit den restlichen Zucker in einem Topf bei starker Hitze goldgelb karamellisieren.
  • Den Sirup zugeben und den Karamell damit auflösen.
  • Wiederum abkühlen lassen.
  • Mit dem Cognac sowie dem Weingeist vermengen.
  • In Flaschen abfüllen und gut verschließen.
  • Den fertigen Likör bei Zimmertemperatur für 1 Woche reifen lassen.

Haltbarkeit[Bearbeiten]

  • Der Likör ist gut verschlossen ca. 4–6 Monate haltbar.

Lagerung[Bearbeiten]

  • Der Likör sollte nach dem Abfüllen dunkel und gut verschlossen gelagert werden.

Tipp[Bearbeiten]

  • Eignet sich besonders als Geschenk und findet bei allen Liebhabern süßer Liköre und Vanille sicher glückliche Abnehmer.

Verwendung[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]