Vanille-Grießknödel mit Birnenschaum und Mandelbutter

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Vanille-Grießknödel mit Birnenschaum und Mandelbutter
Vanille-Grießknödel mit Birnenschaum und Mandelbutter
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 10 Minuten + Ruhezeit: ab 15 Minuten + Kochzeit: ca. 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Lecker, süß und mit einem Hauch von Vanille schmecken die Vanille-Grießknödel mit Birnenschaum und Mandelbutter nicht nur Kindern, sondern auch den Großen. Ein festlicher Abgang für das Weihnachtsmenü.

Zutaten[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Mandelbutter laut Rezept zubereiten.
  • Den warmen Birmenschaum nach Rezept zubereiten.

Vanille-Grießknödel[Bearbeiten]

  • Die Milch mit der Butter, dem Vanillemark, Zucker und der Vanilleschote aufkochen lassen.
  • Den Grieß unter Rühren einrieseln lassen und bei schwacher Hitze unter Rühren etwa 5 Minuten quellen lassen.
  • Die Vanilleschote entfernen, abwaschen, trocknen und anderweitig wieder verwenden (siehe Tipp).
  • Das Ei sowie die Stärke schnell untermengen.
  • In die Schüssel füllen und mindestens 15 Minuten quellen lassen.
  • Den Teig in 4 Portionen teilen und aus jedem Viertel mit feuchten Händen drei kleine Knödel formen.
  • Im großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen.
  • Die Knödel einlegen und bei siedendem Wasser etwa 10 Minuten sieden lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen.
  • Aus dem Wasser heben und gut abtropfen lassen.

Vollendung[Bearbeiten]

  • Die noch heißen Knödel auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Mit dem nochmals schaumig aufgeschlagenem Birnenschaum beträufeln.
  • Die Mandelbutter darüber gießen und die Knödel mit etwas Zucker betreuen.
  • Sofort noch heiß und locker servieren.

Tipp[Bearbeiten]

  • Die Vanilleschote gut abwaschen, trocken tupfen und in ein mit Zucker oder Salz gefülltes Einweckglas stecken und eigenen Vanillezucker bzw. Vanillesalz für Fleisch, Fisch, usw. herstellen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]