Ungesüßte Grießschnitten

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Ungesüßte Grießschnitten
Ungesüßte Grießschnitten
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Grießbrei: 15 Minuten + Auskühlen: 6 Stunden + Ausbacken: 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Ungesüßte Grießschnitten sind im Schwabenländle eine wohlschmeckende Hauptspeise mit Salat, ideal ebenso, sollte die Haushaltskasse einmal etwas klamm sein.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Alle erforderlichen Zutaten genau abwiegen bzw. abmessen und bereitstellen.
  • Die Eier in eine Schüssel aufschlagen.

Grießschnitten[Bearbeiten]

  • Aus den Zutaten, ausgenommen den Eier und dem Butterschmalz, einen Grießbrei herstellen.
  • Die Eier unter die Grießmasse einarbeiten.
  • Diese Masse auf einem Backblech oder einer Backformhilfe (beide in Kaltwasser ausspülen) auf einem Brett gleichmäßig verstreichen und 6 Stunden auskühlen lassen.
  • Die ausgekühlte Masse in Stücke (z.B. Rauten) schneiden.
  • Die Grießschnitten beidseitig in reichlich Butterschmalz ausbacken und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Die Schnitten sofort servieren.

Galerie[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]