Tortillas de harina de maíz

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
(Weitergeleitet von Tortillas de Harina de Maíz)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Tortillas de harina de maíz
Tortillas de harina de maíz
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwierig

In Mexiko wird die Tortilla aus Mais, dort Tortillas de harina de maíz genannt, als Beilage zu fast allen Gerichten, als Brot und als Knabberei wie Chips gegessen. Für die Herstellung dieser Fladenbrote kann aber kein bei uns übliches Maismehl verwendet werden. Vielmehr muss der Mais vor dem Mahlen die sogenannte Nixtamalisation durchlaufen. Dieses Verfahren macht den Mais leichter verdaubar, verbessert den Geschmack, und man kann ihn so zu feinerem Mehl, Masa Harina oder Nixtamal genannt, verarbeiten.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

  • Schüssel
  • Comal
  • Tortillapresse einschließlich zwei Plastikfolien, (vorzugsweise zugeschnittene Gefrierbeutel) oder ein Brett, oder einen schweren Topf, um die Tortillas zu pressen.
  • Stoffserviette oder Tuch zum Warmhalten der Tortillas

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Maismehl mit der Prise Salz in eine Schüssel geben, vermengen und nach und nach das lauwarme Wasser zugeben.
  • Den Teig solange mengen, bis dieser nicht mehr krümelig, also glatt ist und gegebenfalls noch etwas Waser hinzufügen
  • Den Teig mit einem Tuch abgedeckt 20 Minuten ruhen lassen und zu eigroßen ca. 50g schweren Kugeln ausformen.
  • Die Teigkugeln zu möglichst dünnen Fladen pressen
  • Die Fladen in einem Comal, einer Pfanne oder auf Steinen ohne Fett etwa 2 Minuten auf jeder Seite bei sehr hoher Hitze backen.
  • Die Tortillas in ein Tuch einschlagen und im Backofen bei 60–80 Grad warmhalten.

Tortilla als[Bearbeiten]

  • Enchilada – gerollt und gefüllt mit Hähnchenfleisch, Gemüse oder Chili und mit einer Sauce (Mole) überbacken.
  • Flauta – wie Enchilada, aber nicht überbacken.
  • Taco – gefaltet und beliebig gefüllt, aber nicht überbacken.

Varianten[Bearbeiten]

Tipps[Bearbeiten]

  • Um die Tortillas herzustellen, kann man den Teig auch zwischen den beiden Plastikfolien mittels Brett, oder auch einem schweren Topf auf die gewünschte Dicke platt drücken

siehe auch[Bearbeiten]