Torte auf Linzer Art

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Torte auf Linzer Art
Torte auf Linzer Art
Zutatenmenge für: 1 Springform
Zeitbedarf: Zubereitung: 30 Minuten + Backzeit: 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Bei der Torte auf Linzer Art werden statt Mandeln Haselnüsse verwendet. Statt Ribiselmarmelade können auch Preiselbeeren oder Weichselkonfitüre verwendet werden, wichtig ist, dass die verwendeten Früchte eine gewisse Säure mitbringen.

Zutaten[Bearbeiten]

Torte auf Linzer Art[Bearbeiten]

Belag/Garnitur[Bearbeiten]

für die Form[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Das Mehl abwiegen und sieben.
  • Die Biskotten in einem Gefrierbeutel fein zerbröseln oder im Mixer mahlen.
  • Danach auch die Haselnüsse in der Nussmühle sehr fein mahlen.
  • Die Zitronen unter heiße Wasser waschen und gut trocken tupfen.
  • Dann die Schale abreiben.
  • Die Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark aus der Schote kratzen.
  • Die Ribiselmarmelade glatt rühren.
  • Eine Springform mit etwas weicher Butter ausfetten.
  • Das Backrohr bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze auf 170 °C vorheizen.

Tortenteig[Bearbeiten]

  • Die handwarme Butter mit dem Staubzucker, Zitronenabrieb, einer Prise Salz, Zimt, dem Vanillemark, und dem Nelkenpulver schaumig schlagen.
  • Dann nach und nach die Eier gut unterschlagen.
  • Die Biskottenbrösel und Haselnüsse mit dem Mehl vermischen und vorsichtig nach und nach unter die Butter-Eiermasse heben.

Torte auf Linzer Art[Bearbeiten]

  • Etwa 34 des Teiges in die vorbereitete Springform füllen.
  • Auf den Teig die Oblate mittig auflegen und etwa 1 cm in den Teig drücken (es soll rundum ein etwa 1 cm hoher Rand entstehen)
  • Die Ribiselmarmelade auf die Oblate streichen.
  • Den restlichen Teig in den Dressiersack füllen und gitterförmig auf die Torte spritzen.
  • Zum Schluss am Rand mit Mandelsplittern bestreuen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Die fertig zubereitete Torte auf mittlerer Schiene in das Heiße Backrohr auf einem Backgitter einschieben.
  • Dann für etwa 40 Minuten gar backen (Holzstäbchentest).
  • Ist die Torte durch gebacken aus dem Backrohr nehmen und in der Form kurz überkühlen lassen.
  • Dann aus der Backform lösen und auf dem Backgitter auskühlen lassen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]