Topfenbuchteln

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Topfenbuchteln
Topfenbuchteln
Zutatenmenge für: 6–8 Personen
Zeitbedarf: 60 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel
Topfenbuchteln sind keine "echten" Buchteln, wie dieses Gericht in Österreich verstanden wird. Dafür einfacher in der Zubereitung und trotzdem gut.

"Topfen" ist das österreichische und bayrische Wort für Quark, der auch für Käsekuchen und vielen Aufstrichen sowie zahlreichen anderen Gerichten als Basis oder Zutat dient.

Zutaten[Bearbeiten]

Grundmasse[Bearbeiten]

Topfenmasse[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Aufbringen der Topfenmasse
Nach dem Backen und Abkühlen
  • Für die Grundmasse Eier, Zucker und Öl mit dem Wasser schaumig schlagen.
  • Danach das Mehl unterheben und die Masse schließlich aufs befettete und bemehlte Backblech streichen.
  • Für die Topfenmasse Dotter, Zucker und Topfen gut verrühren und dann Eischnee unterheben.
  • Die Topfenmasse mit einem Spritzsack im Abstand von ca. 5–6 cm als Gitter auf die Grundmasse dressieren.
  • Bei 180 °C ca. 40 Minuten backen. Beim Backen sinkt die Topfenmasse ein und der Teig hebt sich, so dass es wie Buchtel aussieht.
  • Mit Puderzucker bestreut servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]