Topfen-Dinkelweckerl

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Topfen-Dinkelweckerl
Topfen-Dinkelweckerl
Zutatenmenge für: 16 Stück
Zeitbedarf: Zubereitung ca. 20 Minuten + Backzeit ca. 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Topfen bzw. Quark wird meist nur für Süßspeisen, Aufstriche oder Desserts verwendet. Dass dieser auch verbacken lecker schmeckt, lässt sich anhand der Topfen-Dinkelweckerl beweisen.

Zutaten[Bearbeiten]

weitere Zutaten[Bearbeiten]

  • Wenn noch nötig handwarmes Wasser
  • Mehl (zum Bestauben)
  • kaltes Wasser (zum Bestreichen)

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Backrohr bei Umluft Umluft auf 170 °C vorheizen.
  • Die Eier sowie den Topfen aus dem Kühlschrank nehmen und auf Zimmertemperatur erwärmen.
  • Das Mehl wiegen, in eine große Schüssel sieben und mit dem Natron, Salz sowie dem Zucker vermischen.
  • In das gesiebte Mehl eine Kuhle drücken und die Eier einlaufen lassen.
  • Den Topfen zugeben und die Zutaten schnell zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten.
  • Dann den Teig in 16 gleichgroße Stücke teilen.
  • Aus den einzelnen Teigklumpen zuerst Kugeln drehen und diese dann zu Weckerl in Form nach Wahl formen.
  • Die Weckerl auf die mit Backpapier ausgelegten Backbleche verteilen.
  • Das Gebäck auf der mittleren und unteren Schiene in das heiße Backrohr schieben.
  • Die Weckerl für etwa 10 Minuten backen.
  • Dann die Bleche vertauschen (das obere Blech auf die untere Einschubleiste, das untere Blech auf die mittlere Einschubleiste) und das Gebäck für 10 Minuten goldgelb fertig backen.
  • Aus dem Backrohr nehmen und mit etwas Wasser abpinseln (bringt einen schönen Glanz).
  • Die Weckerl auf einem Backgitter abkühlen lassen und dann genießen.


Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]