Tomatensorbet

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Tomatensorbet
Tomatensorbet
Zutatenmenge für: 8 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten Zubereitung + 3 Stunden Warten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Das Tomatensorbet ist eine festliche Vorspeise der niederländischen Küche.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Gelatineblätter 5 Minuten in ausreichend kaltem Wasser einweichen.
  • In einem kleinen Topf den Essig mit dem Zucker erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  • Den Topf vom Feuer nehmen.
  • Die Gelatineblätter ausdrücken und sie dann unter Rühren im Balsamicosirup auflösen.
  • Den Balsamicosirup durch den Tomatensaft rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Mischung in eine flache Schüssel geben und 1 Stunde in die Tiefkühlung stellen.
  • Zwischenzeitlich die Tomaten küchenfertig vorbereiten und anschließend in sehr feine Würfel schneiden.
  • Den Basilikum abbrausen und trocken tupfen, die Blätter von den Stängeln nehmen und in feine Streifen schneiden.
  • Nach der Tiefkühlzeit die Tomatenwürfel und die Basilikumstreifen durch das Tiefgekühlte schaufeln und das Ganze mindestens 2 weitere Stunden einfrieren.
  • Um zu verhindern, dass sich Eiskristalle bilden, die Masse jede halbe Stunde umrühren.
  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech 8 Kreise mit einem Durchmesser von jeweils 4–5 cm aus dem frisch geriebenen Parmesan formen.
  • Diese Parmesanplätzchen in 10–12 Minuten hellbraun backen.
  • Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  • In 8 Gläser je eine Kugel Tomateneis geben und jedes Glas mit einem Parmesanplätzchen garnieren.
    • Die Parmesanplätzchen können auch 1 Tag zuvor angefertigt werden. Sie werden dann luftdicht aufbewahrt.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]