Tomatenchutney mit Rosinen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Tomatenchutney mit Rosinen
Tomatenchutney mit Rosinen
Zutatenmenge für: 3 Gläser à 500 ml
Zeitbedarf: Zubereitung: 30 Minuten + Kochzeit: 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Tomatenchutney mit Rosinen ist eine süßsaure und pikante Beilage aus dem asiatischem Raum. Sie passt ideal zu asiatischen Fleisch-, Fisch- und Gemüsegerichten.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Gläser und Deckel heiß abspülen, klar nachspülen und umgedreht auf einem Küchentuch abtropfen lassen.
  • Einen kleineren Topf mit ungesalzenem Wasser zum Kochen bringen.
  • Die Tomaten kreuzweise einritzen und etwa 1 bis 2 Minuten in dem kochendem Wasser blanchieren lassen.
  • Mit einem Sieblöffel aus dem Wasser heben, abschrecken, die Haut abziehen und den Stielansatz entfernen.
  • Die Tomaten halbieren, Kerne mit dem Gemüsewasser entfernen und das Tomatenfleisch würfeln.
  • Den Ingwer schälen und klein würfeln.
  • Die Einweghandschuhe anziehen, die Chilischote abwaschen, mit Küchenpapier abtrocknen, halbieren, entscheiden, ob die Kerne benutzt werden sollen oder nicht und feinschneiden.
  • Alle Zutaten zusammen in einem Topf zum Kochen bringen, auf kleiner Flamme 35 Minuten köcheln lassen.
  • Das Chutney mit Essig abschmecken und eventuell nachwürzen.
  • Das Chutney noch heiß in die vorbereiteten Gläser randvoll abfüllen.
  • Die Gläser verschließen und etwa 30 Minuten auf einem Küchentuch auf den Kopf stellen.
  • Nach dem Abkühlen die Gläser verstauen.

Haltbarkeit[Bearbeiten]

  • Maximal 3 bis 4 Monate an einem dunklen und kühlen Ort aufbewahren.

Chutney zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Zusätzlich 1 bis 2 geschälte und gewürfelte Paprikaschoten mitköcheln lassen.
  • Wer das Chutney gerne ein wenig fester haben möchte, statt dem braunen Zucker, Gelierzucker verwenden (hält sich auch länger).