Tomaten-Linsen-Curry

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Tomaten-Linsen-Curry
Tomaten-Linsen-Curry
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Das Rezept ist eine studentische Erfindung und kann x-fach kombiniert und erweitert werden. Varianten finden sich weiter unten. Viel Spaß mit dem Tomaten-Linsen-Curry.

Zutaten[Bearbeiten]

Für die Gewürzmischung[Bearbeiten]

Anmerkung[Bearbeiten]

  • Wenn kein Garma Massala vorhanden ist nimmt man stattdessen 3 ELEsslöffel (15 ml) Currypulver, 1 TLTeelöffel (5 ml) schwarzen Pfeffer, 1 TLTeelöffel (5 ml) Muskat, 1 TLTeelöffel (5 ml) Kardamom und 1 TLTeelöffel (5 ml) Nelken.

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Linsen 10 Minuten kochen (oder länger je nach Angabe) und abgießen.
  • In der Zwischenzeit Zwiebeln und Äpfel fein würfeln und im Öl anschwitzen.
  • Die Gewürze abmessen und in einer Schüssel vermengen.
  • Die Tomaten zu den Zwiebeln und Äpfeln hinzugeben.
  • Ingwer und Knoblauch schälen, fein zerdrücken oder schneiden und hinzugeben.
  • Die Kokosnusspaste und die Gewürzmischung unterrühren.
  • Die gekochten Linsen und den Joghurt hinzugeben, 5 Minuten köcheln lassen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Variante 1: Die Äpfel können durch Bananen oder Mango ersetzt werden.
  • Variante 2: Die Zwiebeln können durch Lauch ersetzt werden.
  • Variante 3: Wer es bunter mag, kann 2 Paprika und 1 Möhre gewürfelt mit anschwitzen.
  • Variante 4: Die Linsen können durch weiße, rote oder Kidney-Bohnen oder Kichererbsen ersetzt werden.
  • Variante 5: Wer gerne Fleisch mag, fügt 200 g Gehacktes oder geschnetzeltes Fleisch hinzu.