Tomaten-Apfel-Gewürz-Chutney

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Tomaten-Apfel-Gewürz-Chutney
Tomaten-Apfel-Gewürz-Chutney
Zutatenmenge für: 3 bis 4 Gläser à 400 ml Inhalt
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 20 Minuten + Kochzeit ca. 70 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Tomaten sind gerade in der heißen Jahreszeit, wenn das Fruchtgemüse aus den regionalen Gärten stammt, ein Muss auf der Speisekarte. Als würzige Beilage zu Grillgerichten oder für die Bevorratung für die kalte Jahreszeit ist da ein schönes und würziges Tomaten-Apfel-Gewürz-Chutney genau das Richtige.

Zutaten[Bearbeiten]

Tomaten-Apfel-Gewürz-Chutney[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Reichlich Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
  • Währenddessen die Tomaten waschen und am Stielansatz kreuzweise leicht einritzen.
  • Die Tomaten im kochenden Wasser etwa 1 Minute blanchieren.
  • Eine Schüssel mit Eiswasser füllen, die Tomaten aus dem kochenden Wasser heben und sofort abschrecken.
  • Dann die Tomaten häuten und je nach Größe in Viertel oder Achtel schneiden.
  • Die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Den Chilischote halbieren, die Kerne entfernen und in feine Streifen schneiden.
  • Zum Schluss die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden.

Tomaten-Apfel-Gewürz-Chutney[Bearbeiten]

  • Die Tomaten, Zwiebelwürfel, Chili, Lorbeerblatt und Apfelwürfel in einen großen Topf geben.
  • Mit 200 g Zucker bei kleiner Hitze unter ständigem Rühren zum köcheln bringen.
  • Dann so lange unter Rühren weiter köcheln, bis die Tomaten und Äpfel etwas Flüssigkeit abgegeben haben und der Zucker gelöst ist.
  • Die Masse unter gelegentlichem Rühren bei kleiner Hitze etwa 1 Stunde leicht köcheln lassen und zu einem dicken Brei reduzieren.
  • Kurz vor Ende der Zeit den Knoblauch schälen, fein hacken und in den Mörser geben.
  • Die Korianderkörner und den Pfeffer ebenfalls in den Mörser geben und fein zu einer Paste mörsern.
  • Ist der Chutney-Brei ähnlich eingekocht, die Koriander-Pfeffer-Knoblauchpaste, Paprikapulver, Piment und das Salz zugeben.
  • Das Chutney nochmals kurz aufkochen.
  • Dann die Temperatur reduzieren, den Apfelessig und den restlichen Zucker unterrühren und bei kleiner Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen.
  • Das fertige Chutney sofort noch heiß in die vorbereiteten Gläser bis etwa 1 cm unter den Rand abfüllen.
  • Die Gläser verschließen und sofort auf einem Küchentuch auf den Kopf stellen.
  • Nach dem Abkühlen die Gläser umdrehen und am besten im Keller kühl lagern.

Haltbarkeit[Bearbeiten]

  • Dunkel und kühl lagern, so bleibt das Tomaten-Apfel-Chutney ca. 1–2 Jahre haltbar.
  • Die Gläser nach dem Öffnen luftdicht und gut verschlossen im Kühlschrank lagern.

Beilage zu[Bearbeiten]

Würzmittel für[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]