Thai-Suppe

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Thai-Suppe
Thai-Suppe
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 35 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Thai-Suppe ist eine scharfe Vorsuppe für das asiatische Menü. Recht leicht herzustellen und sehr schmackhaft ist sie immer wieder einer Delikatesse.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Paprika waschen, trocknen, den Stielansatz herausschneiden, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und würfeln.
  • Das Fleisch waschen, trocknen und in kleine Stücke schneiden.
  • Die Bambussprossen abtropfen lassen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Chili-Paste in Öl anbraten, bis sie anfängt Farbe zu ziehen.
  • Das Fleisch hinzugeben und 5 Minuten mit braten lassen.
  • Die Knoblauchzehen pellen und fein würfeln.
  • Das Zitronengras waschen, in Streifen schneiden und in feine Streifen schneiden.
  • Den Ingwer schälen und raspeln.
  • Das Gemüse in die Pfanne geben und 3 Minuten mit braten.
  • Mit der Kokosmilch ablöschen, mit der Gemüsebrühe auffüllen und 10 Minuten köcheln lassen.
  • Die Chilischote waschen, trocknen, den Stielansatz entfernen, längs aufschneiden, das Kerngehäuse entfernen und fein würfeln.
  • Mit Chilipulver, Salz und Zucker abschmecken.
  • Heiß servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Zitronengras ist im oberen, grünen Teil eher holzig und kleinteile unangenehm zu kauen. Entweder nur den dicken, wurzelnahen, weißlichen Teil verwenden, oder den ganzen Halm 2x längs halbieren um es nach dem Kochen einfacher entnehmen zu können.