Thüringer Preiselbeerkonfitüre

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Thüringer Preiselbeerkonfitüre
Thüringer Preiselbeerkonfitüre
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Vorbereitung: 15 Minuten
Ruhe: 3 Stunden
Zubereitung: 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Diese Preiselbeerkonfitüre (Hölperle) ist eine typische südthüringische Konfitüre.

Hölperle (auch Hölberle) ist der mundartliche Name von Preiselbeeren. Die Preiselbeere wird so benannt im südlichen Hennebergischen und im Itzgründischen (Großraum Hildburghausen). Die Namensherkunft ist unklar. Eine Deutung ist die Herkunft aus dem Diminutiv zu "Hohlbeere".

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Beeren verlesen, waschen, abtropfen lassen und im Topf mit dem Stampfer grob zerdrücken
  • In die Schüssel Zucker, Zitronensaft und Abrieb geben, Beeren aus dem Topf zufügen und mischen
  • Ein paar Stunden durchziehen lassen
  • Wieder zurück in den Topf geben und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen
  • Hitze abschalten, Beeren 5–8 Minuten ziehen lassen
  • In gut gesäuberte Gläser gießen, diese sofort verschließen und kopfüber abkühlen lassen

Beilage[Bearbeiten]

  • als Brotaufstrich
  • zu Puddings

Varianten[Bearbeiten]