Tessiner Rinderbraten

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Tessiner Rinderbraten
Tessiner Rinderbraten
Zutatenmenge für: 4–6 Personen
Zeitbedarf: Vorbereitung: 10 Min.
Marinierzeit: über Nacht
Zubereitung: 25 Min.
Bratzeit: 4 Std.
Fertigstellung: 5 Min.
Gesamt: 4:40 h + 1 Nacht
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Der Tessiner Rindsbraten ist eine Spezialität aus einer Gegend, in der Hermann Hesse 43 seiner Lebensjahre verbrachte und seine Welterfolge schrieb - vielleicht manchmal auch vor oder nach dem Genuss einer Scheibe dieses köstlichen Bratens.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Am Vortag[Bearbeiten]

  • Die Zwiebel und den Knoblauch pellen.
  • Die Möhren, die Sellerie, die Zwiebel und den Knoblauch zerkleinern.
  • Den Braten mit dem Gemüse in der Plastiktüte in die Schüssel legen, mit dem Wein übergießen und über Nacht marinieren.

Am nächsten Tag[Bearbeiten]

  • Die Gemüsebrühe aufwärmen und die Pilze darin einweichen.
  • Die Speckwürfel im Schmortöpfchen bei milder Hitze in Öl auslassen, herausnehmen und beiseite stellen.
  • Das Fleisch aus der Marinade nehmen, die Marinade abstreifen, das Gemüse aufbewahren, das Fleisch trocken tupfen, mild salzen und im Schmortopf rundum anbraten.
  • Den Braten mit Pfeffer und Mehl bestreuen und kurz weiterbraten.
  • Die Marinade und die Pilz-Einweichbrühe durch das Sieb dazu gießen.
  • Die Speckwürfel und das Lorbeerblatt dazugeben.
  • Den Braten auf der Kochstelle bei milder Hitze zugedeckt gar pochieren, dabei sollte sich die Flüssigkeit kaum bewegen.
  • Nach 2 h das Gemüse und die Pilze dazu geben und weitere 2 h garen, dabei alle 30 Min. das Fleisch wenden und die Temperatur prüfen.
  • Den Braten und das Lorbeerblatt aus der Sauce nehmen, das Lorbeerblatt entsorgen, das Fleisch in Alufolie ein paar Min. ruhen lassen.
  • Die Sauce ohne Deckel reduzieren, mit dem Zitronenabrieb würzen und grob pürieren.
  • Das Fleisch tranchieren und servieren, die Sauce getrennt hinzu stellen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]