Tarte Tatin mit Marillen und Basilikum

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Tarte Tatin mit Marillen und Basilikum
Tarte Tatin mit Marillen und Basilikum
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel
Tarte Tatin mit Marillen und Basilikum (in Paris auch tarte du chef oder tarte des demoiselles Tatin) ist eine fruchtige Alternative zur herkömmlichen klassischen französische Apfelspeise.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Teig zubereiten bzw. antauen lassen.
  • Die Marillen entsteinen, mit dem Likör beträufeln und etwa 30 Min. marinieren lassen.
  • Das Basilikum grob hacken und unter die Marillen mischen.
  • Die Butter in der Form verstreichen und mit der Hälfte des Zuckers ausstreuen.
  • Die Marillen rundum einlegen und mit dem restlichen Zucker bedecken
  • Die Form mit dem Teig auslegen und die Tarte auf mittlerer Schieme im vorgeheizten Backrohr bei voller Hitze ca. 10 Min. backen (solange, bis sich der Teig zu heben beginnt).
  • Dann die Temperatur auf 200 °C reduzieren und weitere 5–10 Min. goldgelb backen.
  • Die Tarte noch heiß auf einen Teller stürzen und mit der Backform ca. 10 Min. ruhen lassen.
  • Form abnehmen und am besten noch lauwarm mit Basilikum- oder Vanilleeis und Schlag- oder Vanillesahne servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]