Tarhana-Suppe

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Tarhana-Suppe
Tarhana-Suppe
Zutatenmenge für: 4–6 Personen
Zeitbedarf: Vorber. 30 Minuten
Garen 15 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Man kann sich ein einfaches Tarhana-Süppchen natürlich auch zubereiten, wenn man das Gewürz nur in Wasser auflöst, aufkocht, etwas simmern lässt und mit ein paar Zutaten abschmeckt (siehe Tarhana). Die hier vorstellte Tarhana-Suppe (Tarhana çorbası) aus einem türkischen Kochbuch ist jedoch unvergleichlich leckerer, wenn auch etwas aufwändiger.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Paprikaschoten waschen, längs halbieren, entkernen, weiße Rippen entfernen und ausspülen.
  • Die Schoten in kleine Stücke schneiden.
  • Die Tomaten küchenfertig vorbereiten, aber bitte die Verarbeitungshinweise beachten! Also ggf. die kompletten Tomaten verwenden.
  • Die Tomaten mit oder ohne Haut und Kerne würfeln.
  • Den Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Die Butter im Topf erhitzen und den Knoblauch darin glasig dünsten.
  • Das Hackfleisch zufügen, mit dem Kochlöffel zerkleinern und braten, bis die Bräunung beginnt.
  • Die Paprikaschoten und Tomatenstückchen zugeben und bei mittlerer Hitze etwa 2 Min. mitschmoren und aufkochen lassen.
  • In der kleinen Schüssel Tarhana und Tomatenmark mit 250 ml verrühren.
  • Die Mischung unter die Suppe rühren.
  • Die Suppe bei schwacher Hitze zugedeckt unter gelegentlichem Rühren etwa 15 Min. köcheln lassen. Die Suppe sollte nicht ansetzen.
  • Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.
  • Die gehackten Blättchen der gewaschenen und trocken geschüttelten Petersilie vor dem Servieren über die Suppe streuen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]