Tafelspitz (Gericht)

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Tafelspitz (Gericht)
Tafelspitz (Gericht)
Zutatenmenge für: 5–8 Personen
Zeitbedarf: Kochzeit der Brühe: 2 Stunden + Zubereitung: 30 Minuten + Kochzeit: 3–3 12 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Aufgeschnittener Tafelspitz

Der Tafelspitz ist der Name des berühmten Gerichtes der Wiener Küche. Das nebenstehende Foto zeigt den Tafelspitz mit Kartoffelkloß und Meerrettichsauce. Das Fleisch, immer im rechten Winkel zur Faser, dünn aufschneiden.

Anm.: Das Gericht ist für 5 bis 8 Personen ausgelegt.

Zutaten[Bearbeiten]

Brühe[Bearbeiten]

Fleisch[Bearbeiten]

Suppengemüse[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Brühe[Bearbeiten]

  • Eine der Brühen herstellen.
  • Die Brühe durch ein mit einem Passiertuch ausgelegten Feinsieb in eine große Schüssel abseihen.
  • Die Brühe über Nacht kaltstellen und am folgendem Tage teilweise entfetten.

Tafelspitz[Bearbeiten]

  • Das Fleisch unter kaltem Wasser abwaschen und mit Küchenpapier abtrocknen. (Das Fleisch muss vorher blanchiert werden und im nachhinein kalt abgewaschen werden, damit das restliche Blut oder Schmutzstoffe entfernt werden).
  • Die Brühe zum Kochen bringen und den Tafelspitz hineingeben.
  • Bei geringer Hitze weiter ziehen lassen, möglichst nicht kochen. Man kann den Topf auch in den Backofen bei 80 °C stellen.
  • Den entstehenden Schaum mit der Schaumkelle abheben.
  • Die Gemüse putzen und schälen.
  • Nach etwa 2½ bis 3 Stunden das Gemüse hinzugeben.
  • Das Fleisch quer zur Faser aufschneiden, mit Salz und geriebenem Meerrettich bestreuen.

Beilagen und Saucen[Bearbeiten]

Saucen[Bearbeiten]

Gemüse[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]