Türkischer Mokka

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Türkischer Mokka
Türkischer Mokka
Zutatenmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Ein schöner türkischer Mokka ist mal eine Abwechselung am Kaffeetisch.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Wasser, Kaffeepulver und Zucker in die Kasserolle geben.
  • Gut verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  • Langsam zum Kochen bringen.
  • Wenn der Mokka kocht, die Kasserolle vom Herd nehmen und den Mokka durch das Sieb in die Tassen verteilen.
  • 3 ELEsslöffel (15 ml) Wasser in die Kasserolle geben.
  • Noch einmal aufkochen lassen.
  • Auf den Mokka in die Tassen geben.
  • Den Mokka mit Kardamom und Nelkenpulver würzen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Anstelle des Kaffees, der normalerweise für Filterkaffee genutzt wird, kann man auch den Kaffee nehmen, der in der Türkei für Mokka verwendet wird. Man findet ihn im türkischen Einzelhandel in 100- oder 200 g-Packungen mit dem Aufdruck Türk kahvesi (= "Türkischer Kaffee") oder einfach Mokka. Er ist so fein gemahlen, dass er sich ganz schnell unten absetzt, deswegen wird er in der Türkei auch nicht durch ein Sieb gegossen, sondern kommt direkt in die Tasse. Bei einigen Herstellern ist der Kardamom auch gleich mit vermahlen.