Suhl-Heinrichs Latschen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Suhl-Heinrichs Latschen
Suhl-Heinrichs Latschen
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Suhl-Heinrichs Latschen ist ein Rezept aus einem thüringischen Rezeptbuch. Suhl-Heinrich war wohl der Name eines Heinrichs aus der südthüringischen Waffenstadt Suhl. Latschen nennt man in Thüringen bequeme, "ausgelatschte" Hausschuhe, aber auch aus Brotteig gebackene und mit Kümmel bestreute handtellergroße Fladen.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Kerngehäuse der Äpfel ausstechen
  • Die Äpfel schälen und in Ringe schneiden
  • Mit Zitronensaft und Weinbrand beträufeln
  • Vanillezucker, Eier und Zucker schaumig rühren
  • Backpulver und Mehl vermischen und mit der Sahne in die Eiermischung rühren
  • In der Pfanne Butter erhitzen
  • Die Apfelringe in den Teig tauchen und auf beiden Seitengoldbraun backen
  • Apfelringe herausnehmen und sofort mit Zimtzucker bestreuen

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]