Stifádo vom Hasen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Stifádo vom Hasen
Stifádo vom Hasen
Zutatenmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: Vorbereitung: 20 Minuten, Ziehen lassen: 36 Stunden, Vorbereitung: 10 Minuten, Abkühlzeit: 60 Minuten, Vorbereitung: 15 Minuten, Schmorzeit: 90 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel
Stifádo (oder auch Stiffado) ist ein Gericht aus der klassischen griechischen Küche. Normalerweise wird Kalbfleisch, Rind oder Kaninchen verwendet. Dass es auch mit einem Hasen geht, zeigt dieses Rezept. Hier ist es Stifádo vom Hasen.

Zutaten[Bearbeiten]

  • 1 küchenfertiger Hase (er sollte so mindestens 1,5 kg haben)
Für die Marinade[Bearbeiten]
Für das Stifádo[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]
  • Den Hasen in Stücke zerlegen.
  • Den Knoblauch pellen und etwas klein schneiden.
  • Den Knoblauch, 6 ELEsslöffel (15 ml) Olivenöl, den Rotwein, den Rotweinessig, 2 Lorbeerblätter, 10 Pfefferkörner und 10 Pimentkörner dazu geben und mit einem Kochlöffel verrühren.
  • Die Teile des Hasens dazu geben und alles noch einmal vermischen, dass jedes Teil des Fleisches mit Marinade in Kontakt gekommen ist.
  • Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und kalt stellen.
  • Alles 36 Stunden ziehen lassen. Das kann man sogar auf 48 Stunden ausdehnen, das ist gut für das Fleisch.
Das Stifádo[Bearbeiten]
  • Die Schalotten oder Zwiebeln in einem Topf ohne sie zu pellen blanchieren.
  • Im Wasser einfach nur abkühlen lassen.
  • Die Zwiebeln dann abgießen und die Zwiebeln pellen.
  • Eine Hälfte der Zwiebeln in einen Schmortopf geben.
  • Das Fleisch durch ein Sieb abgießen und über den Zwiebeln verteilen.
  • Die restlichen Zwiebeln darüber geben.
  • Olivenöl und Essig darüber träufeln.
  • Mit einer Tasse Wasser angießen.
  • Mit Salz und Pfeffer ordentlich würzen.
  • Die Knoblauchzehen pellen und im ganzen zum Fleisch dazu geben.
  • Dazu kommt Piment und Lorbeer.
  • Alles schnell aufkochen lassen.
  • Den Deckel auf den Schmortopf geben und alles gut 90 Minuten schoren lassen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]