Spitzpaprika mit Polentafüllung

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Spitzpaprika mit Polentafüllung
Spitzpaprika mit Polentafüllung
Zutatenmenge für: 4 bis 8 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 20 Minuten + Polentafüllung: Kochzeit: ca. 30 Minuten + Bratzeit: ca.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Wenn die Zeit der Paprikaernte aus einheimischen Anbau an die Tür klopft, liegt es nahe, ein köstliches Gericht daraus zuzubereiten, das sowohl als Beilage zu Fleisch, als auch solo mit einer Sauce hervorragend schmeckt. Die Spitzpaprika mit Polentafüllung werden viele überzeugen und lassen sich auch auf dem Grill fertig stellen.

Zutaten[Bearbeiten]

Spitzpaprika[Bearbeiten]

Polentafüllung[Bearbeiten]

Spitzpaprika mit Polentafüllung[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung Paprika[Bearbeiten]

  • Die Spitzpaprika waschen und gut trocken tupfen.
  • Den Stielansatz entfernen, sodass eine Öffnung zum Füllen entsteht.
  • Das Kerngehäuse aus dem Paprika schaben und beiseite stellen.

Polenta[Bearbeiten]

  • Die Brühe aufkochen lassen und die Polenta einrühren
  • Unter gelegentlichem Rühren etwa 20 Min. bei kleiner Hitze köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit den Thymian waschen, gut trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob hacken.
  • Den Parmesan reiben.
  • Nach 20 Min. Kochzeit die Temperatur der Polenta erhöhen und die Butter und den Parmesan zugeben.
  • Die Polenta mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Unter ständigem, kräftigen Schlagen etwa 5 Min. abbrennen.
  • Zum Schluss den Thymian unterrühren.

Spitzpaprika mit Polentafüllung[Bearbeiten]

  • Die Polentamasse in den Dressiersack geben und die Paprikaschoten damit füllen.
  • Das Olivenöl in die Pfanne geben und mit dem Wasser aufgießen (der Boden sollte mit dem Wasser bedeckt sein).
  • Die Flüssigkeit zum Kochen bringen und die Paprikaschoten einlegen.
  • Das Gemüse etwa 3 Minuten zugedeckt kochen lassen.
  • Dann die Temperatur reduzieren und etwa 10 Minuten bei kleiner Hitze bissfest garen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • In der Zwischenzeit die eingelegten Cocktailtomaten gut abtropfen lassen.
  • Dann die fertigen Paprikaschoten aus dem Sud heben.
  • Je 2 Paprikaschoten auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit etwas Kochsud beträufeln und mit den Cocktailtomaten garnieren.
  • Sofort noch heiß als Beilage oder mit Sauce nach Wahl servieren.

Solo mit[Bearbeiten]

Als Beilage[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]