Spinatgemüse mit Paprika

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Spinatgemüse mit Paprika
Spinatgemüse mit Paprika
Zutatenmenge für: 2 bis 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung ca. 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Ein köstliches Gericht aus der spanischen Küche ist das Spinatgemüse mit Paprika. Dieses Gericht schmeckt sowohl Solo, mundet aber auch hervorragend zu Fisch, Geflügel oder Lammfleisch.

Zutaten[Bearbeiten]

Spinat[Bearbeiten]

weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Paprika[Bearbeiten]

  • Das Backrohr bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze auf 180 °C vorgeheizten.
  • Die Paprikaschoten gut waschen, trocken tupfen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen.
  • Dann mit der Hautseite nach oben auf dem Backblech verteilen und mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Meersalz bestreuen.
  • Das Backblech auf der mittleren Schiene im Backrohr einschieben.
  • Die Paprikaschoten im vorgeheiztem Backrohr bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze mit 180 °C für etwa 15 Minuten schmoren.
  • Dann die Schoten aus dem Backrohr nehmen, in eine Schüssel legen und mit Frischhaltefolie abdecken.
  • Die Paprika für etwa 5 Minuten ruhen lassen.
  • Danach die Haut abziehen, in Viertel schneiden und quer in etwa 5 mm dicke Streifen schneiden.

Sauce[Bearbeiten]

  • In einer hohen Pfanne den Fischfond mit dem Olivenöl aufkochen.
  • Bei kleiner Hitze solange köcheln lassen, bis die Flüssigkeit sämig geworden ist.

Spinat[Bearbeiten]

  • In der Zwischenzeit den Spinat waschen, gut trocken schleudern und von eventuell bei nicht ganz jungem Spinat vorhandenen härteren Stielen befreien.
  • Die Schalotten schälen und fein hacken.
  • Etwas Olivenöl in einer weiteren Pfanne erhitzen und die Schalotten darin glasig anbraten.
  • Den Spinat zugeben und solange garen, bis die Blätter zusammengefallen sind.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Eine Pfanne ohne Fett erhitzen.
  • Die Pinienkerne zugeben und unter ständiger Aufsicht goldgelb rösten (Achtung, die Kerne brennen plötzlich sehr schnell an).
  • Von der Herdplatte ziehen und auskühlen lassen.
  • Den Spinat mit Salz, Pfeffer sowie Muskat würzen.
  • Dann die Sauce einrühren und die Paprikastreifen unterheben.
  • Das Gemüse nochmals mit Salz, Pfeffer sowie Muskat abschmecken.
  • Auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit den Pinienkernen garnieren.
  • Sofort noch heiß mit Beilage nach Wahl oder als Beilage servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]