Spekulatiuskuchen mit Aprikosen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Spekulatiuskuchen mit Aprikosen
Spekulatiuskuchen mit Aprikosen
Zutatenmenge für: 12 Kuchenstücke
Zeitbedarf: Vorbereitung: 20 Minuten, Wartezeit 100 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Spekulatiuskuchen mit Aprikosen ist ein modernes, niederländisches Rezept für diejenigen, die in der Nikolauszeit einmal etwas anderes essen wollen als das traditionelle Sinterklaas-Gebäck.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Trocken-Aprikosen in heißem Wasser 20 Minuten einweichen.
  • Die Butter in kleine Würfel schneiden.
  • In einer Schüssel das Mehl mit Zucker, Spekulatiusgewürz, Salz und den Butterwürfeln mischen.
  • Die Hände unter fließendem kalten Wasser abkühlen, kurz trocknen und dann das Gemisch rasch zu einer zusammenhängenden Teigrolle kneten.
  • Den Teig in Frischhaltefolie verpacken und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Den Backofen auf 175 °C vorheizen.
  • Arbeitsfläche und Nudelholz mit etwas Mehl bestäuben und dann den Teig zu einem runden Lappen mit einem Durchmesser von 30 cm ausrollen.
  • Eine Tarteform einfetten und mit dem Teig auskleiden.
  • In einer weiteren Schüssel die Mandelmasse mit einer Gabel auseinander ziehen und mit der Crème fraîche und dem Ei vermischen.
  • Mit dieser Mischung den Kuchenboden belegen.
  • Diese mit einer Lage Aprikosen bedecken.
  • Schließlich mit Mandelsplittern bestreuen.
  • Den Kuchen auf ein Backrost unterhalb der Backofenmitte schieben und in 30–40 Minuten goldbraun backen.
  • In der Form 5 Minuten auskühlen lassen.
  • In 12 Portionsstücke schneiden.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]