Spekulatiuseis mit einer Bockbier-Zabaglione

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Spekulatiuseis mit einer Bockbier-Zabaglione
Spekulatiuseis mit einer Bockbier-Zabaglione
Zutatenmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: Vorbereitung: 5 Minuten, Zubereitung: 10 Minuten, Wartzeit: 60 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwierig
Spekulatiussis mit einer Bockbier-Zabaglione ist eine moderne niederländische Nachspeise mit traditionellen Nikolaus- oder Winterzutaten: Spekulatius und Bockbier. Und die Zabaglione ist ein ursprünglich aus dem Mittelalter stammendes Gericht aus Italien.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Ca. 30 Minuten vorher das Eis aus der Tiefkühltruhe nehmen und weich werden lassen.
  • Sobald es weich ist, über dem Behälter mit Eis 4 Spekulatius in Stücke brechen.
  • Spekulatiusgewürz zufügen und das Ganze gründlich miteinander vermischen.
  • In der Tiefkühlung das Eis in ca. 1 Stunde erneut einfrieren.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Das Eis aus der Tiefkühlung nehmen.
  • Die Eier trennen. Das Eiweiß anderweitig verwenden oder verwerfen.
  • In einer feuerfesten Schüssel 1 ELEsslöffel (15 ml) Bockbier mit Zucker und Eigelb mischen.
  • Die Schüssel in einen Topf mit etwas kaltem Wasser stellen und die Masse (Au bain-marie/Wasserbad) ununterbrochen in ca. 8 Minuten schaumig schlagen.
  • Das restliche Bockbier allmählich dazugeben und weiter schlagen.
  • Auf 6 Teller jeweils eine große Kugel Eis geben.
  • Die letzten beiden Spekulatius darüber zerkrümeln.
  • Die Zabaglione kreisförmig um das Eis geben und sofort servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

  • als Abschluss eines festlichen Mahls

Varianten[Bearbeiten]

  • ..