Spekulatius-Mitra mit Nüssen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Spekulatius-Mitra mit Nüssen
Spekulatius-Mitra mit Nüssen
Zutatenmenge für: 12 Stück
Zeitbedarf: 90 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Die Spekulatius-Mitra mit Nüssen ist ein dreieckiges Spekulatiusgebäck mit verschiedenen Nüssen. Eine Mitra ist die Kopfbedeckung von Bischöfen, und der niederländische (und flämische) Nikolaus ist ebenfalls in ein Bischofsgewand gekleidet. Im Zuge der Säkularisierung des niederländischen Nikolausfestes wurden so ziemlich alle einst kirchlichen Requisiten des Heiligen auch auf dem Speisezettel der Nikolausküche verewigt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Ei trennen. Das Eigelb beiseite stellen.
  • Mehl, Backpulver, Gewürzmischung, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen.
  • Mit 2 Messern die Butter hineinschneiden.
  • Das Eiweiß hinzufügen und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  • Einen Ball daraus bilden.
  • In Frischhaltefolie einpacken und 1 Stunde zum Ruhen in den Kühlschrank legen.
  • Den Backofen auf 170 °C vorheizen.
  • Arbeitsfläche und Nudelholz mit etwas Mehl bestäuben.
  • Den Teig zu einem 0,5 cm dicken Lappen ausrollen.
  • Daraus die Mitras schneiden.
  • Das Backblech mit Backpapier auskleiden und die Mitras darauf legen.
  • Mit den Nüssen verzieren und mit Eigelb bestreichen.
  • In ca. 15 Minuten gar backen.

Aufbewahrung[Bearbeiten]

  • Das Gebäck ist in einer geschlossenen Metalldose einige Wochen haltbar.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]