Speckkletzen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Speckkletzen
Speckkletzen
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Kochzeit: ca. 5 min + Einweichzeit: ab 12 Stunden + Zubereitung: ca. 10 min + Bratzeit: ca. 5 min
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Speckkletzen sind eine fruchtig, herzhafte Suppeneinlage aus Oberösterreich. Bestens geeeignet für kräftige Suppen wie Most- oder Most-Rotkraut- oder Kartoffelsuppe. Sie schmecken aber auch Solo, z. B. bei Grillfesten auf dem Grillrost zubereitet als Vorspeise.

Zutaten[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Kletzen am Vorabend vom Stängel befreien und in etwas Wasser aufkochen.
  • Über Nacht einweichen lassen.
  • Am nächsten Tag die Kletzen halbieren, entkernen und mit Speckscheiben umwickeln.
  • Butter in einer Pfanne mit etwas Öl erhitzen und die Speckkletzen von allen Seiten her goldbraun, knusprig braten.
  • Auf Küchenpapier abtropfen lassen und sofort in der Suppe nach Wahl servieren.

Speckkletzen zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]