Speck-und-Kräuter-Brot

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Speck-und-Kräuter-Brot
Speck-und-Kräuter-Brot
Zutatenmenge für: 1 Laib à 500 g
Zeitbedarf: Vorbereitung: 30 Minuten + Zubereitung: 30 Minuten + Backzeit: 12–15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Speck-und-Kräuter-Brot (Bara Cig Moch a Pherlysiau) ist ein klassisches waliser Rezept für ein traditionelles mit Speck und Kräutern aromatisiertes Frühstücksbrot.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeräte[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Kräuter abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Dann fein wiegen.
  • Das Ei aufschlagen und verquirlen.
  • Den Speck 10 Minuten kochen und klein würfeln.

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Backofen auf 220 °C vorheizen.
  • Das Mehl in eine Schüssel sieben, mit Backpulver vermischen und nach Geschmack mit Salz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen.
  • Die Butter in kleine Würfel schneiden, dann in das Mehl reiben, bis die Mischung grob körnig ist.
  • Nun die Kräuter und die Speckwürfel einrühren.
  • In einer anderen Schüssel die Milch und das verquirlte Ei miteinander verschlagen.
  • Diese zu der Mehlmischung geben und einen weichen Teig daraus machen.
  • Diesen Teig auf eine mit Mehl eingestäubte Arbeitsfläche geben, sanft kneten und einen runden Brotlaib daraus formen.
  • Die Brotform sorgfältig mit Schmalz einfetten.
  • Den Brotlaib in die Form geben.
  • Auf der Oberseite des Laibs sechs Teile markieren.
  • Die Backform in den vorgeheizten Backofen schieben und ca. 12 Minuten backen, bis der Laib goldbraun ist und an einem hineingesteckten Zahnstocher keine Reste zurückbleiben.
  • Nach dem Ende der Backzeit auf ein Kuchengitter stürzen.

Beilage zu[Bearbeiten]

  • einem Welsh Breakfast
  • einer kontinentalen Brotmahlzeit

Varianten[Bearbeiten]