Spargel-Rauke-Salat

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Spargel-Rauke-Salat
Spargel-Rauke-Salat
Zutatenmenge für: 2 Personen
Zeitbedarf: 30–40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Ein leckerer erfrischender Salat, der mal was anderes ist. Ein köstlicher Spargel-Rauke-Salat verfeinert mit Garnelen eignet sich hervorragend als leichte, sommerliche Vorspeise.

Zutaten[Bearbeiten]

Spargel-Rauke-Salat[Bearbeiten]

weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Spargel schälen und die holzigen Enden gröpßzügig abschneiden.
  • Die Spargelstangen in etwa 3 cm lange Stücke schneiden.
  • Im Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen und die Spargelstücke mit der Butter, dem Zucker und etwas Salz für ca. 10 bis 15 Minuten bissfest garen.
  • Während der Spargel kocht die Rauke waschen, trocknen schütteln und etwa 3 Esslöffel der Blätter fein schneiden.
  • Den fertigen Spargel abgießen und den Spargelsud auffangen.
  • Die Tomaten waschen, trocken tupfen, den Blütenansatz entfernen und fein würfeln.
  • Für die Marinade den Essig mit 8 Esslöffel Spargelsud mit Salz und Pfeffer würzen, gut verquirlen, bis sich das Salz aufgelöst hat.
  • Dann 2 Esslöffel Olivenöl und das Walnussöl unter dünnem Strahl während ständigen Rühren unter schlagen, bis das Dressing emulgiert.
  • Zum Schluss die Marinade mit der klein geschnittenen Rauke vermischen, die gewürfelten Tomaten unter heben und nochmals mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.
  • Die Hälfte des Dressings über die Spargelstücke geben und ziehen lassen, den Rest beiseite stellen.
  • Dann die Garnelen waschen, gut trocken tupfen und die rohen Scampi auf dem Rücken der Länge nach aufschneiden.
  • Den schwarzen Darm entfernen, nochmals waschen und trocknen tupfen.
  • In einer Pfanne das restliche Olivenöl erhitzen und die Garnelen darin bei mittlerer Hitze kurz anbraten.
  • Danach mit sowie Pfeffer würzen.
  • Die ungehackte Rauke mit dem weggestellten Dressing vermengen und marinieren.
  • Zum schluss die marinierten Spargelstücke mit der Rauke vermengen und auf Tellern anrichten.
  • Mit den Garnelen garnieren und sofort mit Beilage nach Wahl servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]