Sommersalat - ganz in Grün

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Sommersalat - ganz in Grün
Sommersalat - ganz in Grün
Zutatenmenge für: 4–6 Portionen
Zeitbedarf: 25 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Erbsen und Spargel, ungegart und nur blanchiert, entfalten überraschende Geschmacksnuancen, so wie im Gericht Sommersalat - ganz in Grün, etwas für ausgesprochene Rohkostfans.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Aus Essig und Öl eine Marinade mischen und mit Salz, Pfeffer und Zucker kräftig abschmecken.
  • Die Erbsenschoten auspalen (die Erbsen aus den Schoten auslösen).
  • Die Zuckerschoten waschen und kleiner schneiden.
  • Den Spargel am unteren Ende schälen und in etwa 3 cm lange Stücke schneiden, schräger Schnitt.
  • Erbsen, Spargel und Schoten blanchieren.
  • Den Apfel halbieren, das Kerngehäuse entfernen und den Apfel in feine Scheiben schneiden.
  • Alle Zutaten mit der Marinade gut vermischen.
  • Die Salatblätter kreisförmig in der Salatschüssel oder auf dem Teller anordnen.
  • Darauf die Apfelscheiben ebenfalls kreisförmig verteilen.
  • Drumherum die Spargelstücke garnieren.
  • Auf die Apfelscheiben den gemischten Salat geben, die Melisse oder Minze dazu geben und das Ganze mit einem Klecks Schmand krönen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Lässt man den Schmand weg, so kann man einen veganen Salat erleben.