Sommerlicher Nudelauflauf

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Sommerlicher Nudelauflauf
Sommerlicher Nudelauflauf
Zutatenmenge für: 4–6 Personen
Zeitbedarf: 60–90 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Die Rezeptidee zum Sommerlichen Nudelauflauf ist aus mehreren vorher ausprobierten Rezepten entstanden. Der Ricotta entstammt zum Beispiel einem Rezept mit großen - mit Hühnerhack gefüllten - Muschelnudeln, die Tomatensoße vom Grundsatz der Feder meiner Mutter, der Rest der Zutaten hat sich in Bezug auf das vorhandene Gemüse zu dem Zeitpunkt ergeben. Es sollte ein Nudelauflauf dabei herauskommen, der trotz Ricotta und Mozzarella irgendwie leichter schmeckt als ein "normaler" Nudelauflauf, der mit Gouda bzw. Edamer überbacken ist.

Zutaten[Bearbeiten]

Tomatensauce[Bearbeiten]

Auflauf[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Tomatensauce[Bearbeiten]

  • Für den tomatigen Grundgeschmack des Auflaufs ist eine selbst gekochte Tomatensoße verantwortlich. Diese gilt es vorher zuzubereiten.
  • Zwiebeln klein schneiden und in einem kleinen Topf Olivenöl erhitzen. Die Zwiebeln darin glasig anschwitzen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
  • Passierte Tomaten und die italienischen Tomatenstückchen zu den Zwiebeln in den Topf geben. Dazu dann ca. 0,5–1 TLTeelöffel (5 ml) Paprikapulver, 1 Lorbeerblatt, 0,5–1 TLTeelöffel (5 ml) Oregano, Salz und Pfeffer geben und bei kleiner Hitze mindestens 15–20 Minuten köcheln lassen.
  • Abschmecken. Möglicherweise auch etwas Gemüsebrühe zum Abschmecken benutzen, die es auch sehr passend in mediterraner Geschmacksrichtung gibt.

Auflauf[Bearbeiten]

  • 500 g Tricolore-Nudeln in Salzwasser al dente kochen.
  • Zucchini würfeln, in Olivenöl in einer Pfanne leicht andünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Nudeln in eine Auflaufform geben, die fertige Tomatensauce darüber verteilen. Ebenso die Zucchiniwürfel darüber geben.
  • 3 Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden (mit grünem Teil, soweit der frisch und knackig ist), wiederum über die Zucchini in die Auflaufform geben.
  • Salzen und Pfeffern.
  • Ricotta verrühren und klecksweise über den Inhalt der Form geben. Mozzarella würfeln und darüberstreuen.
  • Schnittlauch gleichmäßig über den gesamten Auflauf verteilen. Gegebenenfalls noch leicht überwürzen.
  • Backofen auf 150 bis 175 °C vorheizen.
  • Auflauf für ca. 30 Minuten in den Ofen geben, so dass der Mozzarella leicht angeknuspert (bräunlich) wird und der Auflauf nochmals gut durchköchelt.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]