Sizilianische Tomaten-Balsamicocreme-Sauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Sizilianische Tomaten-Balsamicocreme-Sauce
Sizilianische Tomaten-Balsamicocreme-Sauce
Zutatenmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: 8–10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Diese Sauce wurde 1933 erstmals von dem sizilianischen Bauern Eduardo Giovanni bei einer derzeit noch üblichen Familienfeier in Trapani gekocht. Sie duftete so köstlich nach Oregano und Basilikum, dass sie einen Gast gleich einen großen Appettit einbrachte. In Sizilien ist sie erstaunlicherweise heute nicht mehr so populär, aber dafür wurde sie in ganz Westeuropa bekannt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die halbe Knoblauchzehe zerdrückt in den Topf geben und mit etwas öl hell anschwitzen.
  • Anschließend Wasser Zitronensaft und Salz und Pfeffer in den Topf geben und aufkochen lassen.
  • Nun soviel Mehl reingeben wie sie für richtig halten (normalerweise 1–2 Prisen) und die restlichen Zutaten hineingeben und verrühren.
  • Dann solange langsam Kochen lassen bis die Sauce dicker wird.

Beilagen[Bearbeiten]

Vorwiegend zu Nudel-oder Fleischgerichten

Varianten[Bearbeiten]