Serbisches Reisfleisch

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Serbisches Reisfleisch
Serbisches Reisfleisch
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 60 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Das serbische Reisfleisch ist ein schönes serbisches Gericht, das auch in anderen Staaten des ehemaligen Jugoslawien bekannt ist. Herrlich einfach herzustellen und lecker.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Das Fleisch waschen, trocknen und in Streifen schneiden.
  • Die Möhren schrappen und in Würfel schneiden.
  • Die Paprika waschen, trocknen, vierteln, den Stielansatz und das Kerngehäuse herausschneiden und in Streifen schneiden.
  • Die Zwiebeln pellen und würfeln.
  • Den Knoblauch pellen und fein würfeln.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Das Fleisch portionsweise anbraten.

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Alles Gemüse (Möhren, Paprika, Zwiebeln und Knoblauch) mit allem Fleisch in die Pfanne geben.
  • Alles kurz mitdünsten lassen.
  • Den Reis waschen und dazu geben.
  • Gut verrühren.
  • Etwas dünsten lassen.
  • Die Lorbeerblätter in ein Teeei geben.
  • Das Teeei in das Gericht hängen.
  • Tomatenmark und getrocknetes Oregano dazu geben und verrühren.
  • Mit der Brühe ablöschen und so lange köcheln lassen, bis der Reis bissfest ist und die Brühe schön sämig ist. (Bei Bedarf mit weiterer Brühe auffüllen.)
  • Das Basilikum waschen und trocknen.
  • Das Teeei entfernen.
  • Die Blätter von den Stielen zupfen und ein paar Blättchen für die Dekoration bereithalten.
  • Wenn der Eintopf fertig ist mit frischem Basilikum garnieren.

Beilagen[Bearbeiten]

  • Etwas frischer Salat mit einem mediterranen Faktor.

Varianten[Bearbeiten]