Schweinerouladen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schweinerouladen
Schweinerouladen
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 30–40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Wenn man einmal etwas anderes machen will als Rinderrouladen, dann greift man zu diesem Rezept, die Schweinerouladen bzw. Schweinsrouladen. Die Gerichte mit Schweinerouladen sind viel leichter als die der Kollegen vom Rind. Es passen auch andere Gemüsesorten besser dazu.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Fleisch auf ein Brett legen, mit Frischhaltefolie abdecken und vorsichtig noch etwas dünner klopfen.
  • Dann auf jede Scheibe Fleisch eine (bzw. 12) Scheibe rohen Schinken legen.
  • Ofen vorheizen.
  • Die Frühlingszwiebeln waschen, vom unteren Ende her in dünne Scheiben schnippeln und auf den Schinken verteilen.
  • Jetzt das Fleisch straff einrollen und mit Spießen feststecken.
  • In wenig Öl kurz im Topf scharf anbraten, mit Pfeffer und Salz würzen.
  • Wenn die Röllchen außen leicht braun sind, etwas Olivenöl in die Kasserolle geben und ganze Knoblauchzehen nach Geschmack hineinlegen, empfehlenswert sind 3–4 Zehen.
  • Die Röllchen und den Thymian in die Kasserolle geben, mit Alufolie leicht abdecken und etwa 20 min. bei 150 °C in den Ofen schieben.
  • Jetzt den Wein in den Topf geben, Fond dazu gießen und aufkochen.
  • Ordentlich köcheln lassen und unter gelegentlichem Umrühren einreduzieren.
  • Die Sauce abschmecken.
  • Schuß Sahne dazugeben, weiter einreduzieren.
  • Nach etwa 20 min sollte die Soße genügend eingedickt sein.
  • Mit einem Stück Butter die Soße aufmontieren, also unter vorsichtigem, schnellem Rühren in der Soße verteilen.
  • Jetzt das Fleisch dazugeben, evtl. mit Petersilie o.ä. bestreuen und servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Die Hälfte des Weines durch Portwein Achtung, kann Alkohol oder Spuren von Alkohol enthalten! ersetzen (ergibt eine süße Note).