Schweinemedaillons aus dem Ofen mit Kartoffeltalern

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schweinemedaillons aus dem Ofen mit Kartoffeltalern
Schweinemedaillons aus dem Ofen mit Kartoffeltalern
Zutatenmenge für: 4 Personen/Portionen
Zeitbedarf: Püree: 45 Min.
Restl. Zub.: 60 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Beim Rezept Schweinefilets aus dem Ofen mit Kartoffeltalern, das im Jahreskalender eines Supermarktes entdeckt wurde, war wie so oft mal wieder das Foto überzeugend und verführerisch genug, das Rezept mal auszuprobieren.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Kartoffelpüree für 4 Portionen nach Kartoffelpüree-Rezept zubereiten und abkühlen lassen.
  • Den Backofen auf 200-220 °C (Umluft 170-190 °C) vorheizen.
  • Die Hälfte der Kräutermischung und das Ei hinein rühren.
  • Die Stärke zugeben und kräftig umrühren, bis ein steifer Teig entsteht.
  • Den Teig zu einer dicken Rolle mit 8 cm ⌀ formen.
  • Die Teigrolle in 12 Scheiben zu je etwa 10–15 mm Dicke schneiden. (Das Braten der Scheiben erfolgt erst später.)
  • Die entrindeten Käsescheiben halbieren.
  • Die Zucchini waschen, putzen und in 24 dünne Scheiben schneiden.
  • Die Tomaten waschen, die Stielansätze herausschneiden und in 12 Scheiben schneiden.
  • Das Fleisch salzen und pfeffern.
  • Das restliche Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und von jeder Seite je 2 Min. anbraten.
  • Das Backblech oder die Form einfetten und mit den Fleischstücken, sodann mit den Zucchini- und Tomatenscheiben belegen.
  • Den Käse darauf legen.
  • Die Brühe und den gewaschenen Thymian zugeben.
  • Im Backofen auf der zweiten Etage von unten etwa 8 bis 10 Min. backen.
  • Das Fleisch entnehmen.
  • 2 EL Butterschmalz in der Pfanne zunächst hoch erhitzen und darin die Teigrollen auf mittlerer Hitze beidseitig je etwa 4 Min. braten.
  • Zur Herstellung der Sauce den Schmand mit dem Saucenbinder in den Bratensud einrühren, kurz aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Auf den Tellern die Kartoffelplätzchen platzieren, hierauf je ein Fleischstück mit aufliegendem Zucchini-Tomaten-Käse-Belag setzen.
  • Mit der Sauce und übrig gebliebenen Tomaten- und Zucchinischeiben sowie ein paar Basilikumblättchen garniert oder in Butter gerösteten Rosmarinzweigen (Bild) servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]