Schwammerlgulasch mit Pappardelle

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schwammerlgulasch mit Pappardelle
Schwammerlgulasch mit Pappardelle
Zutatenmenge für: 4 Portionen/Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 50 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Schwammerlgulasch mit Pappardelle ist ein Gericht, das in der TV-Kochshow von J.B. Kerner, Kerner kocht!, vom Fernsehkoch Alfons Schuhbeck im Juli 2007 vorgestellt wurde.

Zutaten[Bearbeiten]

Papardelle[Bearbeiten]

Pilzgulasch[Bearbeiten]

Gulaschgewürz[Bearbeiten]

Gebratene Pilze[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Pappardelle[Bearbeiten]

  • Im großen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen und dann salzen.
  • Die Nudeln mit dem Lorbeerblatt, 2 Ingwerscheiben, 1 PrPrise (Menge, die sich zwischen zwei Fingern fassen lässt.) Kurkuma und der Chilischote 5 Min. unter der vorgegebenen Kochzeit kochen.
  • In einem Küchensieb abgießen und auf einem Ofenblech flach verteilen.
  • Mit dem Olivenöl vermischen und abkühlen lassen.
  • Bei Bedarf (wenn die Nudeln noch nicht gar sind) die Brühe in einer tiefen Pfanne erhitzen und die Nudeln darin schwenken, bis die Flüssigkeit komplett aufgesogen ist.

Pilzgulasch[Bearbeiten]

  • Die Zwiebel schälen und in etwa 1,5 cm große Würfel schneiden.
  • Im geleerten uns abgetrockneten Topf den Puderzucker schmelzen lassen und die Zwiebelwürfel darin glasig anschwitzen.
  • Das Tomatenmark zugeben und unter Rühren kurz anschwitzen.
  • Das Paprikapulver zugeben und mit der Brühe auffüllen.
  • Die getrockneten Champignons in die Brühe geben.
  • Den Gulasch mit der Gewürzpaste würzen und 5–10 Min. leicht köcheln lassen.
  • Dann alles zusammen absieben und die Champignons herausnehmen.
  • Die Sahne dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und die Butter hineinrühren.
  • Falls nötig mit angerührter Stärke abbinden.

Gulaschgewürz[Bearbeiten]

  • Die Zitrone schälen.
  • Den Knoblauch mit einem Streifen der Zitronenschale fein hacken.
  • Den Kümmmel in einer fettfreien Pfanne anrösten.
  • Alle Gewürze im Mörser zu einer mittelgroben Paste zerdrücken.
  • Ggf. mit etwas angerührter Speisestärke abbinden.

Gebratene Pilze[Bearbeiten]

  • Die frischen Pilze putzen, möglichst nicht waschen. Die Pilze klein schneiden.
  • In einer Pfanne das Öl zu mittlerer Temperatur erhitzen.
  • Die Pilze ins Öl geben, 1–2 Min. braten, wenden, salzen und pfeffern.
  • Die Petersilie hacken und etwas davon in die Pfanne geben.
  • Ein Streifen der Zitronenschale und den Knoblauch zugeben.
  • Mit je 1 PrPrise (Menge, die sich zwischen zwei Fingern fassen lässt.) Kümmel und Cayennepulver abschmecken.
  • Die Butter einrühren.
  • Die Pilze - am besten portionsweise - braten und gleichmäßig garen.
  • Die Pilze in die Sauce geben.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • ...