Schusterjungen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schusterjungen
Schusterjungen
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 25 Minuten + Teigruhe: 1 Stunde 30 Minuten + Backzeit: bis 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Schusterjungen oder Schusterjungs aus Berlin werden aus einem Weizen-Roggen-Mischmehl gebacken. Sie haben eine dunkelbraune Farbe, sind etwas länger haltbar und sind meist etwas weicher im Biss als die Weizenmehlbrötchen. Charakteristisch ist die zweifach geschnittene Oberfläche.

Zutaten[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

Backvorgang[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Hefe in eine kleine Schüssel geben und mit einer Gabel mit etwas lauwarmen Wasser auflösen.
  • Aus allen Zutaten einen Hefeteig kneten, den Teig in eine Schüssel geben, mit Mehl bestäuben, ein Kreuz auf die Oberfläche einschneiden, mit einem Tuch abdecken und an einem warmen, zugfreien Ort eine Stunde gehen lassen.
  • Nach dieser Zeit den Teig gut abschlagen und daraus gleichmäßige Bällchen formen.
  • Die Bällchen auf ein bemehltes Backblech geben, etwas flachdrücken, mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen, zugfreien Ort eine halbe Stunde gehen lassen.
  • Das Backrohr auf (Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze 180 °C) vorheizen.
  • Das Blech auf der mittleren Schiene in das heiße Backrohr geben und etwa 16 bis 20 Minuten backen lassen.

Anmerkung[Bearbeiten]

  • Sollte der Teig zu feucht sein, ein wenig Mehl zugeben.
  • Sollte der Teig zu trocken sein, sehr wenig Wasser zugeben.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Die Schusterjungen vor dem backen mit etwas Kümmel oder Anissamen bestreut schmecken lecker.