Schokokuss-Torte

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schokokuss-Torte
Schokokuss-Torte
Zutatenmenge für: 12 Stück
Zeitbedarf:  ? Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Die Schokokuss-Torte schmeckt super lecker!

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Der Teigboden[Bearbeiten]

  • Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Eier mit 4 ELEsslöffel (15 ml) heißem Wasser schaumig schlagen.
  • 175 g Zucker und Vanillinzucker unterrühren.
  • Mehl, Stärkemehl und Backpulver portionsweise unterheben.
  • Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 28 cm) füllen.
  • 25 Minuten backen.
  • Stürzen, Papier abziehen und auskühlen lassen.
  • Tortenboden waagerecht halbieren.

Die Füllung[Bearbeiten]

  • Früchte abtropfen lassen.
  • 24 Mandarinenstücke beiseite legen.
  • Die Übrigen auf dem unteren Boden verteilen.
  • Die Waffeln von den Schokoküssen behutsam abtrennen.
  • Die Schaummasse mit Quark, Zitronensaft, 25 g Zucker und Sauerrahm verrühren.
  • Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und 14 davon wegnehmen.
  • Den Rest portionsweise unter die Quarkcreme heben.

Die Garnierung[Bearbeiten]

  • 23 der Creme auf die Mandarinen streichen.
  • Das obere Teigbodenteil auflegen.
  • Die Torte mit der übrigen Creme überziehen.
  • Ca. 1 Stunde kühlen.
  • Die beiseite gestellte Sahne in 12 Tupfen gleichmäßig 2 bis 3 cm vom Rand entfernt auf die Oberfläche spritzen.
  • Die Waffeln von den Schokoküssen schräg an die Sahnetupfen setzen.
  • Je 2 Mandarinenstücke davor plazieren und mit Zitronenmelisse garnieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]