Schnitzel mit Parmesan

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schnitzel mit Parmesan
Schnitzel mit Parmesan
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 60 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Ein Schnitzel aus der italienischen Küche ist das Schnitzel mit Parmesan (ital. Scaloppina parmigiana). Durch die Zutaten wird dieses Schnitzel sehr mediterran.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]
  • Die Nudeln nach Packungsanweisung al Dente kochen (also viel Wasser, reichlich Salz, kein Öl in das Kochwasser, nicht abschrecken und etwas Kochwasser auffangen.
  • Den Spargel waschen und, wenn nötig, in der unteren Hälfte schälen. Das Ende der Spargelstangen abschneiden.
  • Die Tomaten abtropfen lassen und das Öl auffangen.
  • Die Tomaten klein schneiden.
  • Eine beschichtete Pfanne erhitzen und die Pinienkerne ohne Zugabe von Öl rösten.
  • Den Knoblauch pellen und fein würfeln.
  • Das Basilikum waschen, trocknen, die Blätter von den Stielen zupfen, ein paar schöne Blätter zur Garnitur zurück behalten, den Rest klein schneiden.
  • etwas Wasser in eine Schüssel geben.
Das Panieren der Schnitzel[Bearbeiten]
  • Das Ei dazu geben und verquirlen.
  • Parmesan in eine Schüssel reiben.
  • Paniermehl dazugeben und vermischen.
  • Die Schnitzel waschen, trocknen und etwas plattieren.
  • Die Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Mehl bereit stellen.
  • Die Schnitzel dann in einer Panierstrasse erst in Mehl wenden, dann in dem verquirlen Ei wenden und dann in dem Paniermehl wenden, dass sie schön paniert sind.
Fertigstellung[Bearbeiten]
  • Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Schnitzel von beiden Seiten bei großer Hitze goldbraun braten. Das darf nur einige Minuten dauern.
  • Das Öl der Tomaten in einem Topf erhitzen.
  • Den Spargel in dem Öl gut zwei Minuten andünsten.
  • Die Nudeln und die Pinienkerne dazu geben.
  • Basilikum und Tomaten dazu geben.
  • Alles gut vermischen.
  • Die Nudeln 3 Minuten braten lassen.
  • Die Nudeln und die Schnitzel auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Zur Garnitur etwas Parmesan darüber hobeln.

Beilagen[Bearbeiten]

  • Dazu passt ein knackiger, frischer, grüner Salat

Varianten[Bearbeiten]

  • Man kann eine reihe verschiedener Sorten Gemüse dazu geben. So als erstes fällt mir zum Beispiel die Zucchini ein, die den mediterranen Touch des Gerichtes unterstreicht.
  • Weitere leckere Schnitzel-Grichte.