Schlupfkuchen mit Äpfeln

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schlupfkuchen mit Äpfeln
Schlupfkuchen mit Äpfeln
Zutatenmenge für: 12 Stücke
Zeitbedarf: Vorbereitung: 20 Minuten + Backzeit: 40 bis 50 Minuten + Abkühlung und Garnitur: 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Der Schlupfkuchen mit Äpfeln ist ein beliebter gedeckter Apfelkuchen, lecker und saftig. Er eignet sich auch sehr gut zum Einfrieren.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Den Ofenrost auf die mittlere Schiene im Backofen schieben und den Ofen auf 200 °C Umluft vorheizen.
  • Den Boden der Springform mit etwas Butter einfetten und mit Semmelbröseln bestreuen.
  • Die Schale der halben Zitrone abreiben und aufheben, danach den Saft auspressen.
  • Die Äpfel waschen, schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Dann die Viertel an der Schalenseite längs einschneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln.

Teig und Backen[Bearbeiten]

  • Die Butter und den Zucker schaumig rühren und dann die Eier, das Salz und die Zitronenschale nach und nach einrühren.
  • Darüber das Mehl mit dem Backpulver sieben und sofort unterziehen.
  • Den Teig in die Form füllen und oben glatt streichen.
  • Nun die Apfelstücke kreisförmig auf den Teig legen.
  • Die Kuchenform auf dem Ofenrost legen und 40 bis 50 Minuten backen. Dabei die Ofenklappe keinesfalls öffnen!

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Den Kuchen aus dem Ofen holen und 10 Minuten abkühlen lassen.
  • Danach aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter mit dem Puderzucker bestäuben.
  • Zum Servieren vorsichtig auf eine Kuchenplatte schieben und in 12 Segmente schneiden.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]