Schlammbowle

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schlammbowle
Schlammbowle
Zutatenmenge für: 10 Personen
Zeitbedarf: 15 Minuten + einige Stunden Zeit zum Ziehen.
Hinweise: Enthält Alkohol: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Schlammbowle ist ein Klassiker der auf keiner Silvesterparty fehlen darf. Das Typische an der Schlammbowle ist das in der Bowle schwimmende Vanilleeis und die matschige Farbe, die durch die Mischung der Zutaten entsteht. Diese recht süße Bowle hat es in sich, was man jedoch nicht gleich merkt, da die süßen Früchte den Alkohol überdecken.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Pfirsiche in kleine Stücke schneiden und in eine Bowlenschüssel geben.
  • Den Wodka und die Hälfte des Weißweins hinzugeben und einige Stunden oder über Nacht gekühlt einziehen lassen.
  • Dann den restlichen Weißwein und den Orangensaft in die Bowlenschale geben und verrühren.
  • Schließlich das Vanilleeis mit dem Eisportionierer zur Bowle geben und leicht einrühren.

Varianten[Bearbeiten]

  • Statt Pfirsichen kann man auch 1 Glas Kirschen, Schattenmorellen, Ananas-Stückchen oder Mandarinen verwenden.
  • Statt Wein kann man auch Sekt verwenden. Dieser darf dann jedoch erst kurz vor dem Servieren zugegeben werden, damit er noch prickelt. Sekt lässt die Bowle etwas schäumen.
  • Statt Orangensaft kann man auch andere Fruchtsäfte verwenden, wie zum Beispiel Pfirsichsaft oder Multivitaminsaft. Zur Variante mit Kirschen passt gut Maracujasaft, zur Variante mit den Schattenmorellen passt Zitronenlimonade, Ginger Ale oder Bitter Lemon.
  • Eine alkoholfreie Variante kann man ganz einfach herstellen, indem man statt den alkoholischen Zutaten nur Fruchtsaft verwendet.