Schalottenkonfitüre

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schalottenkonfitüre
Schalottenkonfitüre
Zutatenmenge für: 4–8 Personen
Zeitbedarf: 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Schalottenkonfitüre ist eine (scharf) gewürzte, süß-säuerliche Konfitüre zu Pasteten, Terrinen und Pâtés. Das nebenstehende Foto zeigt die Konfitüre mit einer karamellisierten Entenlebermousse und Baguette.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Schalotten pellen und in Ringe oder Streifen schneiden.
  • Die Butter in einem Topf erhitzen, die Schalotten zugeben, leicht salzen und pfeffern.
  • Die Schalotten weich dünsten lassen, mit dem Essig ablöschen und unter Rühren vollständig reduzieren lassen.
  • Den Honig und den Zucker zugeben und die Schalotten leicht karamellisieren.
  • Den Inhalt des Topfs mit den Alkoholika ablöschen, würzen und zu einer Konfitüre kochen lassen (bis 10 Minuten, sie sollte beim Geliertest nicht zu fest werden).
  • Die Konfitüre pikant mit Cayenne oder Piment d'Espelette abschmecken.
  • Lauwarm oder kalt servieren.

Galerie[Bearbeiten]

Tipp[Bearbeiten]

  • Schalottenkonfitüre lässt sich auch hervorragend auf Vorrat zubereiten. Einfach ein Vielfaches der Menge einkochen und in gut ausgewaschene und sterilierte Einweckgläsern einmachen.

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • ...