Schüttelbrot

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schüttelbrot
Schüttelbrot
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 10 Minuten Zubereitung + 40 Minuten Gehzeit + 20 Minuten Backzeit
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Schüttelbrot ist eine Südtiroler Spezialität, die mit dem Vinschgauer verwandt ist. Das sehr harte Brot hat einen deutlichen Geschmack nach Kümmel und ist lange haltbar. Es ist damit gut als Proviant für längere Reisen oder Wanderungen geeignet, passt aber auch sehr gut zu einem Glas Wein mit einem Stück Bergkäse.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Kümmel im Mörser fein zermahlen.
  • Mehl mit den Gewürzen in einer Teigschüssel vermischen.
  • Hefe und Zucker im lauwarmen Wasser auflösen.
  • Das Wasser nach und nach zum Mehl geben und mit dem Öl zu einem Teig verkneten.
  • Den Teig mit Mehl bestäuben und eine halbe Stunde gehen lassen.
  • Den Teig nochmal durchkneten, zu ca. 10 flachen Fladen formen und auf dem gefetteten Backblech nochmal 10 Minuten gehen lassen.
  • Das Ei kurz schlagen und die Fladen mit dem Ei bestreichen.
  • Bei 200 °C in einem nicht vorgeheiztem Backofen 20 Minuten backen.
  • Auskühlen lassen und an einem luftigen, trockenen Ort trocknen lassen, bis die Brote hart sind.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • als Gewürz zusätzlich 1–2 TLTeelöffel (5 ml) gemahlene Fenchelsamen zugeben
  • einen Teil des Wassers durch Buttermilch ersetzen.