Schöberl mit Wiesenkräutern

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schöberl mit Wiesenkräutern
Schöberl mit Wiesenkräutern
Zutatenmenge für: 30 Stück
Zeitbedarf: 40 Minuten, davon 20 Minuten Backzeit
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Schöberl mit Wiesenkräutern sind eine Suppeneinlage aus Oberösterreich, mit vielen Eiern.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Eier in Eidotter und Eiweiß trennen.
  • Eidotter, die Kräuter und den Sauerrahm, (Schmand) gut verrühren.
  • Eiklar zu einem steifen Schnee schlagen (Überkopfprobe) und unter die Dottermasse heben.
  • Erst jetzt das gesiebte Mehl unterheben.
  • Den Teig gleichmäßig auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech aufstreichen.
  • Im vorgeheizten Rohr am besten bei Heißluft mit 180 °C ca. 20 Minuten backen (Ober- Unterhitze bei 190 °C)
  • Aus der fertig gebackenen Masse entweder rautenförmige Schöberl schneiden oder mit einem Keksausstecher ausstechen.

Verwendung[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

pikant[Bearbeiten]