Sate Daging

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Sate Daging
Sate Daging
Zutatenmenge für: 8–10 Personen
Zeitbedarf: Marinade: 2–8 Stunden + Zubereitung: 35 Minuten + Bratzeit: 6–10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Ein Sate Daging (Rindleischspießchen) ist eine feine Vorspeise, wobei mariniertes Rindfleisch auf Bambusspießchen gesteckt wird und im Ofen oder über Holzkohle gebacken wird.

Zutaten[Bearbeiten]

Marinade:

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Vorbereitungen[Bearbeiten]

  • Die Bambusspießchen mehrere Stunden in kaltes Wasser legen.

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Fleisch waschen, mit Küchenpapier abtrocknen und in Würfel von ca. 2 cm Kantenlänge schneiden.
  • Die restlichen Zutaten mit einem Mixer pürieren.
  • Fleisch und Marinade in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und mind. 2 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.
  • Danach die Fleischwürfel locker auf die gewässerten Spieße stecken (5-6 Fleischwürfel pro Spieß).
  • Über Holzkohle auf jeder Seite etwa 3–5 Minuten braten.

oder

  • In einem auf 160 °C vorgeheizten Backofen 6–10 Minuten braten.
  • Sofort servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Die gleiche Marinade kann auch für Lammfleischspieße (Sate Kambing) oder Hühnerfleischspieße (Sate Ayam) verwendet werden.
  • Weitere leckere Satés.