Sate Babi

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Sate Babi
Sate Babi
Zutatenmenge für: 4–5 Personen
Zeitbedarf: Marinade: 1–8 Stunden + Zubereitung: 35 Minuten + Bratzeit: 14–16 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Ein Sate Babi (Schweinefleischspießchen) ist eine feine Vorspeise, wobei mariniertes Schweinefilet auf Bambusspießchen gesteckt wird und im Ofen oder über Holzkohle gebacken wird. Sie werden hauptsächlich auf der Insel Bali und Stadtvierteln, in denen christliche ethnische Chinesen wohnen, zubereitet.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Bambusspießchen mehrere Stunden in kaltes Wasser legen.
  • Das Fleisch waschen, mit Küchenpapier abtrocknen und in ca. 2 cm Kantenlänge schneiden.
  • Alle restlichen Zutaten mit einem Mixer pürieren.
  • Die Marinade in eine Schüssel geben und das Fleisch darin einige male wenden.
  • Mit Frischhaltefolie abdecken und bis zu 8 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.

Spieße[Bearbeiten]

  • Danach die Fleischwürfel locker auf die gewässerten Spieße stecken.
  • Über Holzkohle oder im Backofen von jeder Seite etwa 8 Minuten braten.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]