Saoto-Suppe

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Saoto-Suppe
Saoto-Suppe
Zutatenmenge für: 4–6 Personen
Zeitbedarf: 120 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Die Saoto-Suppe ist eine reich mit Huhn, Bohnensprossen, Kartoffeln und Nudeln sowie verschiedenen Gewürzen gefülltte Suppe von der indonesischen Insel Jawa, die im 19. Jh. auch von Vertragsarbeitern aus Niederländisch-Ostindien (Indonesien) nach Niederländisch-Westindien (Suriname) mitgebracht wurde.

Zutaten[Bearbeiten]

Für die Brühe[Bearbeiten]

Für die Füllung[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Suppe[Bearbeiten]

  • Das Wasser zum Kochen bringen.
  • Zwiebel und Knoblauch pellen und in kleine Würfel schneiden.
  • 1 ELEsslöffel (15 ml) Öl im Suppentopf erhitzen.
  • In diesem Öl die Zwiebel- und Knoblauchwürfel hellbraun anbraten.
  • Das kochende Wasser zufügen.
  • Suppenfleisch, Piment, Galgant, Zitronengras, Daun Salam und zerbröselte Brühwürfel dazugeben.
  • Das Hähnchenfilet im Ganzen in den Topf geben.
  • Sobald das Fleisch gar ist, dieses aus dem Topf nehmen und beiseite legen.
  • Die restliche Suppe rund 30 Min. kochen.
  • 5 Minuten vor Ablauf der Kochzeit den weißen Pfeffer zufügen.
  • Nach Geschmack salzen.

Füllung[Bearbeiten]

  • Das Hähnchenfilet zerpflücken.
  • 1 TLTeelöffel (5 ml) Öl in eine Pfanne geben und die Hähnchenteile darin kurz anbraten.
  • Die Kartoffeln schälen und in ca. 2,5 x 0,5 x 0,5 cm große Stifte raspeln.
  • Die Kartoffelstifte und die Nudeln anbraten und mit dem Hähnchen vermischen.
  • Jetzt Zwiebel und Knoblauch pellen und in dünne Streifen schneiden.
  • Diese goldbraun anbraten und mit dem schon Gebratenen mischen.
  • Das Selleriegrün fein wiegen.

Servieren[Bearbeiten]

  • Die Füllung in eine Suppenterrine geben.
  • Die kochende Brühe darüber geben und sogleich servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Falls die Gewürze tiefgekühlt oder getrocknet waren, deren Menge verdoppeln.