Sambal goreng kering kentang

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Sambal goreng kering kentang
Sambal goreng kering kentang
Zutatenmenge für: 4–8 Portionen
Zeitbedarf: 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Sambal goreng kering kentang ist eine Beilage zur indonesischen Reistafel und besteht aus scharf gewürzten und trocken gebackenen Kartoffeln. Sie können in Voraus zubereitet und aufbewahrt werden.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Kartoffeln schälen und in Stifte schneiden.
  • Den Wok erhitzen.
  • Das Öl zufügen und sofort die Temperatur verringern, da sonst die Zutatenn anbrennen.
  • Die Gewürze hineingeben und das Ganze bei niedriger Hitze so lange anbraten, bis der Zucker geschmolzen und die Flüssigkeit nahezu verdampft ist.
  • Jetzt die Kartoffeln und Zwiebelflocken zufügen und bei höherer Hitze gründlich mit den Gewürzen vermischen.
  • In ein Metallsieb umfüllen und ohne Deckel vollständig abkühlen lassen.
  • Das Sieb währenddessen regelmäßig aufschütteln, damit sie nicht aneinander kleben.

Aufbewahrung[Bearbeiten]

  • In Schraubgläsern oder gut verschließbaren Vorratsboxen
  • Die Fritten bleiben in dieser Version etwas klebrig, doch wenn sie gründlich aufgeschüttelt werden, lösen sie sich wieder voneinander.

Beilage[Bearbeiten]

  • zu einer Indonesischen Reistafel oder jedem anderen kompletten indonesischen Menü.
  • als Garnierung zu bspw. Gado Gado oder Nasi Goreng.
  • oder als alternatives Knabberzeug

Varianten[Bearbeiten]