Sambal Bajak

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Sambal Bajak
Sambal Bajak
Zutatenmenge für: ca. 250 g Sambal
Zeitbedarf: 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Sambal Bajak bzw. Sambal aus gebratenen Chilis ist ein Sambal, das harmlos befinnt, aber dann extrem scharf wird. Es ist nur in kleinsten Mengen verzehrbar. Bajak bedeutet "Bandit" und wie dieser gibt es sich fanz jarmlos und raubt einem die Luft.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Chili, Schalotten und Knoblauch mit der Küchenmaschine mit Mixaufsatz oder dem Handmixer pürieren und sollte die Konsistenz einer Paste haben.
  • Diese Paste mit Öl in einem Topf ca. 5 Minuten köcheln lassen, ohne Farbe anzunehmen.
  • Die Nüsse mit der Küchenreibe fein reiben.
  • Nüsse, Trasi, Galgant und Salz der Masse zufügen und solange weiter braten, bis das Sambal eine gute Konsistenz bekommen hat.
  • Tamarindensaft und Zucker beigeben und leicht karamellisieren lassen.
  • Das Sambal sollte durchgebraten sein und eine leicht rötliche Farbe angenommen haben.
  • Abkühlen lassen und in Gläser abfüllen und fest verschließen.
  • Hält sich mehrere Wochen im Eisschrank.

Gewürzpaste zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Statt mit einem Mixer zu verwenden, alle Zutaten fein wiegen.
  • Weitere leckere Sambals.