Salat-Schinken-Häppchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Salat-Schinken-Häppchen
Salat-Schinken-Häppchen
Zutatenmenge für: 30 Stück
Zeitbedarf: Vortag: 15 Minuten + Zubereitung: 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Salat-Schinken-Häppchen sind eine frische Beilage zum Grillen, eine Bereicherung für ein kaltes Buffet oder einfach ein leckerer Snack.

Zutaten[Bearbeiten]

Füllung[Bearbeiten]

Salat[Bearbeiten]

Brot[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Am Vortag[Bearbeiten]

  • Zunächst den gekochten Schinken würfeln.
  • Anschließend Schinkenwürfel, Doppelrahmfrischkäse und Crème fraîche in eine Schüssel geben und mit dem Pürierstab pürieren – alternativ gibt man die genannten Zutaten in die Küchenmaschine und püriert sie dort.
  • Das Püree mit Meersalz oder grobem Salz aus der Mühle und weißem oder schwarzem Pfeffer abschmecken.
  • Die weiße Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • Nun vom Kopfsalat vorsichtig die Blätter abtrennen (sie müssen ganz bleiben).
  • Die Salatblätter waschen und in einer Salatschleuder trocken schleudern (falls keine solche vorhanden ist – die Salatblätter zwischen sauberen Geschirrtüchern trocknen). Um sicher zu stellen dass die Blätter vollkommen trocken sind, mit Küchenrolle trocken tupfen.
  • Die Gelatineblätter leicht ausdrücken und in dem kleinen Topf bei niedriger Temperatur auflösen.
  • Den Topf von der Kochstelle nehmen und das Püree einrühren.
  • Immer je zwei Salatblätter übereinander legen.
  • Die Blätter ca. 0,5 cm dick mit Püree bestreichen.
  • Anschließend die Blätter wie eine Roulade aufrollen.
  • Die Salatrouladen fest in Frischhaltefolie einwickeln und über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

Tag der Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das helle Bauernbrot in Scheiben schneiden.
  • Aus den Brotscheiben mit der Ausstechform (oder dem Glas) Kreise ausstechen.
  • Die Rouladen aus dem Kühlschrank nehmen und aus der Frischhaltefolie wickeln.
  • Die Rouladen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Je eine Scheibe davon auf einen Brotkreis legen.
  • Die Salat-Schinken-Häppchen hübsch anrichten. Guten Appetit!

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Statt hellem Bauernbrot kann natürlich auch eine andere Brotsorte verwendet werden!