Sahnesauce à la hollandaise zu Spargel

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Sahnesauce à la hollandaise zu Spargel
Sahnesauce à la hollandaise zu Spargel
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Sud: 15 Minuten + Hollandaise: 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Die Sahnesauce à la hollandaise zu Spargel ist wohl eine der berühmtesten Saucen überhaupt. Diese französische Sauce ist bei vielen Fisch-, Gemüse- und Spargelgerichten nicht wegzudenken. Diese Sauce aus der Familie der Hollandaise ist ideal zum nappieren der gegarten Spargelstangen.

Das nebenstehende Foto zeigt die Sauce Hollandaise mit gebratenem Lachsforellenfilet, gekochtem Spargel und Pellkartoffeln.
Dieses Rezept entstammt nach einer Idee der Seite frisch gekocht mit Andi und Alex (ORF 2), ein Rezept von Andreas Wojta.

Zutaten[Bearbeiten]

Sud[Bearbeiten]

Hollandaise[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Sud[Bearbeiten]

  • Die Schalotte schälen und feinschneiden.
  • Nun alle Zutaten zusammen in einen kleinen Topf geben.
  • Auf mittlerer Flamme den Sud auf ein Drittel reduzieren.
  • Den Sud durch ein kleines Feinsieb in einen Schlagkessel abseihen.

Hollandaise[Bearbeiten]

  • Die Sahne in eine Schüssel geben und glatt rühren.
  • Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen.
  • Die kalte Butter in kleine Würfel schneiden und den Teller in den Kühlschrank geben.
  • Das Eigelb, etwas Zitronensaft, Pfeffer, Cayenne oder Piment d'Espelette mit dem obigem Sud in einen Schlagkessel geben und über dem Wasserbad schaumig aufschlagen.
  • Den Schlagkessel vom Herd nehmen und die Butter wie eine Mayonnaise einrühren.
  • Die Sahne auf einmal zugeben, die Sauce weiter aufschlagen bis die diese einen kompakte und cremige Konsistenz bekommt.
  • Die Sauce pikant, mit Zitronensaft und Salz abschmecken.

Galerie[Bearbeiten]

Sauce zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]